Netzauftritt: uni-vox hat sich für dich hübsch gemacht

slideneuhpWenn dich zwei trollen, dann freust du dich als Dritter. Nicht. So oder so ähnlich könnte ich das Sprichwort jetzt auslegen. Jetzt, nach unzähligen Stunden Arbeit und der ein oder anderen Nacht. Jetzt ist die Seite von uni-vox wieder online.

Es fehlen zwar noch ein Paar Kleinigkeiten, aber die werden in den nächsten Wochen nachgereicht!

Warum war uni-vox überhaupt offline?

Die traurige Wahrheit ist, dass wir einem Hackerangriff zum Opfer gefallen sind und als Folge dessen leider offline gehen mussten. Mit Rücksprache unseres Serveranbieters Urospace, haben wir den Entschluss gefasst, dass es besser wäre alles neu zu machen. Das schien uns allein deshalb als richtig, da niemand von uns genau sagen konnte wo sich die Hacker wirklich ausgetobt hatten.

trollMan kann sich jetzt auch fragen, warum es Menschen gibt, die Webseiten von Studentenradios hacken. Auch ich habe mir diese Frage oft gestellt. Ich bin allerdings jedes Mal auf die Antwort gekommen, dass es Menschen ohne ein eigenes Leben sind oder mit zu viel Zeit oder beidem. Wenn man sich die Hackverläufe der zwei Vögel im Internet ansieht wird es auch nicht besser: Metzgereien, Restaurants … aber Hauptsache uns ein Bild von Anonymous auf die Seite klatschen. Uhhhhh ihr zwei Nasenbären, kauft euch ’nen Keks!

Egal passiert, jetzt lassen wir die Korken knallen und erfreuen uns unserer Selbst, denn wir sind wieder da! (Baabäääääm, in your face Hacker!) Und wir haben uns extra für euch hübsch gemacht 😉

Mehr Service

Ab sofort kriegst du auf uni-vox.de nicht nur deine tägliche Dosis Radio (Mo-Do, 18-21 Uhr), sondern auch noch die wichtigsten Neuigkeiten aus der Uni, Bamberg und natürlich auch von uni-vox. Außerdem haben wir unser Service-Angebot ausgeweitet und bieten dir nun den Mensaplan, eine Fahrplanauskunft, die wichtigsten Uni-Links und noch vieles mehr an.

Also viel Spaß auf der neuen uni-vox-Seite!

Es grüßt der Admin, Sven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.